zum Inhalt springen

"Und führe uns nicht in Versuchung ..."

Der Förderverein des Instituts für Strafrecht und Strafprozessrecht lud am 7. November 2016 zu der Podiumsdiskussion "Und führe uns nicht in Versuchung ... - Rechtsstaatliche und strafverfahrensrechtliche Probleme des Einsatzes von V-Leuten" ein.

Referenten:

  • Herr RA Stefan Conen, Strafverteidiger und Lehrbeauftragter der FU Berlin
  • Herr RA Dr. Nikolaos Gazeas, Strafverteidiger und Lehrbeauftragter der Universität zu Köln
  • Herr RA Prof. Dr. Ulrich Sommer, Strafverteidiger und Honorarprofessor der Universität zu Köln
  • Herr Oliver Schröm, Journalist, Redaktion der ARD-Sendung „Panorama“
  • Herr Dieter Schürmann, Landeskriminaldirektor - Innenministerium des Landes NRW


Moderation: Prof. Dr. Cornelius Nestler

 

 

Verbot der geschäftsmäßigen Suizidförderung

Der Förderverein des Instituts für Strafrecht und Strafprozessrecht und der Strafrechtsausschuss des Kölner Anwaltverein e.V. luden am 20. Juni 2016 zu der Podiumsdiskussion "Das Verbot der geschäftsmäßigen Suizidförderung" an der Universität zu Köln ein. 

Referenten: 

  • Prof. Dr. Christiane Woopen, Medizinethikerin,Universität zu Köln 
  • Prof. Dr. Ruth Rissing-van Saan, ehem. Vorsitzende Richterin am BGH 
  • Prof. Dr. Wolfram Höfling, Staatsrechtslehrer, Universität zu Köln 
  • Prof. Dr. Dr. h.c. Michael Kubiciel, Strafrechtslehrer, Universität zu Köln 
  • Dr. Dominik Meiering, Generalvikar des Erzbistums Köln 
  • Prof. Dr. Raymond Voltz, Paliativmediziner, Universität zu Köln